Neuharlingersiel

Haus am Hafen

Direkte Hafenanlage

Direkt im Hafen gelegen verwöhnt dieses Haus durch den Blick auf die Kutter und das Meer. Das Haus ist mit einer mobilen Rampe zum Eingang und einem Treppenlift zum Obergeschoss behindertengerecht gestaltet.

Ursprünglich war das Haus als Galerie konzipiert und erbaut worden. So entstand ein helles lichtes Gebäude mit einer freundlichen Ausstrahlung. Drei Etagen stehen zur Verfügung. In der oberen Etage ist ein Appartment eingerichtet. Im Untergeschoß befinden sich die Gemeinderäume und die Kurpredigerwohnung.

Gottesdienstraum

Gottesdienstraum

Die Gottesdienste finden im Obergeschoss statt. Im April 2009 erhielt das Fenster der Ostseite ein sehenswertes Altarbild.

Die Künstlerin Anna Pauli, Köln entwarf diese Altarbilder, die in der Glasmalerei Peters, Paderborn hergestellt wurden. Mit den Farben Blau und Weiß wird an das Leben in Neuharlingersiel angeknüpft. Blau, Weiß, bewegtes Wasser, Licht und bewegter Himmel.

Die Kachelmalereien im "Sielhof", mit minimalistischer Pinselzeichnung zum Leben erweckte biblische Bilder, gaben Inspiration diese in moderner Form für das Altarbild fortzusetzen.

Dieses Kunstwerk gibt dem Gottesdienstraum eine besondere Atmosphäre.

Die "Kirchglocke" war ursprünglich die Nebelglocke eines Schiffes. Sie ist ein Fund des am 15. März 1913 gestrandeten Dampfer "Louvain".
Im Jahr 1997 (Glockenweihe am 22.06.1997) fand das Fundstück seinen Platz am Haus am Hafen und ruft nun mit ihren hellen Klang die Menschen zum Gottesdienst.

Leider ist die Herkunft der Taufkanne und der Taufschale unbekannt.
Im Haus am Hafen hat das Taufgeschirr seinen Platz gefunden und wird zu Taufen, zum Beispiel im Rahmen eines Hafengottesdienstes, verwendet.

In keinem Gottesdienstraum an der ostfriesischen Küste fehlt ein Schiff.
Die Fischer vertrauen auf Gott und seinen Schutz draußen auf dem Meer.
Dieser Kutter, eine Spende des Frauenkreises Neuharlingersiel, trägt den Namen:
Glaube, Liebe Hoffnung. So hießen jeweils  Kutter aus den Neuharlingersieler Fischerfamilien Jacobs.

Die Kirche zum Gemeindehaus "Haus am Hafen"

St. Nicolai-Kirche zu Werdum
An der Kirche 6
26427 Werdum

St.Nicolai-Kirche zu Werdum

Kur- und Urlauberseelsorge

Die Kirchengemeinde Werdum-Neuharlingersiel ist geprägt durch den Tourismus. Die Urlauberseelsorge hat eine große Bedeutung.

Deshalb ist im Haus am Hafen eine "Kurpredigerwohung" eingerichtet.

Wir würden uns freuen, Sie als KurpastorIn begrüßen zu dürfen.

Kontakt: Pfarramt:04974-663
E-Mail

Der Sielhof mit der Sielhofkapelle

Innenansicht der Sielhofkapelle

Die Entsehung des Sielhofes und seine Entwicklung ist eine umfangreiche Geschichte!

Für die Kirchengemeinde war und ist die Sielhofkapelle von großer Bedeutung.

Bevor die Kirchengemeinde das "Haus am Hafen" erwarb, wurden hier die Gottesdienste, Trauungen, Taufen, Silberne und Goldene Hochzeiten gefeiert.

In der wunderschönen Atmosphäre der Kapelle finden auch heute noch  Hochzeiten und Taufen statt.

In den Sommermonaten kann man im Rahmen der Kur- und Urlauberseelsorge den Abend mit einer Sielhofandacht  in der Kapelle ausklingen lassen.

Bibelfliesen im Sielhof

Bibelfliesen, gehören zu den meist unbekannt gebliebenen Kunstschätzen, die man vielleicht schon mal gesehen,  aber kaum wahrgenommen hat.

Die Bibelfliesenwand im Sielhof Neuharlingersiel ist ein solcher Kunstschatz.
Sie inspirierte, wie schon beschrieben, die Künstlerin bei der Entstehung des Altarbildes.

 

Fliesenbibel

Das Norder Bibelfliesenteam und Mitglieder der Ostfriesischen Bibelgemeinschaft erforschten, bestimmten und dokumentierten mit Unterstützung durch niederländische Experten das fast in Vergessenheit geratene Kulturgut Bibelfliesen.

Im Jahr 2008 erschien die Fliesenbibel mit allen 600 biblischen Motiven auf alten niederländischen Fliesen und fachkundigen Erläuterungen
mit dem Gute-Nachricht-Text.

Mehr Informationen unter: www.fliesenbibel.de 

Kirche unterwegs

Hafengottesdienst

In den Sommermonaten wird das kirchliche Angebot auf vielfältige Art erweitert. An einem Sonntag im Juni, Juli und August wird der Gottesdienst mit vielen Besuchern direkt im Hafen gefeiert

Kutterandacht

Mit dem Kutter "Gorch Fock" geht es alle 14 Tage hinaus auf See. Der Blick auf Spiekeroog, die große Seehundsbank vor Langeoog und die Andacht auf dem offenen Meer sind für viele Urlauber und Einheimische ein besonderes Erlebnis.

Die Kutterandachten werden angeboten und durchgeführt von Kirche unterwegs, Campingplatz Neuharlingersiel.

Kirchenzelt Campingplatz

Ein umfangreiches Angebot findet darüber hinaus von Ende Mai bis Ende August im Kirchenzelt auf dem Campingplatz statt. Hier sind Kirche unterwegs (3. Juni bis 26. August 2018) und der Bibellesebund (2. Juli bis 25. August 2018) vor Ort und haben für Groß und Klein etwas dabei.

 

Gottesdienste

Jeden 2. Sonntag im Monat: 9:30 Uhr
Jeden 4. Sonntag im Monat: 18:00 Uhr 

Zwischen Pfingsten und Ende August:
Jeden 2. und 4. Sonntag im Monat: 18.00 Uhr
(außer Hafengottesdienste)

Bitte achten Sie auf Aushänge!

In der Winterzeit:
jeden 2. Sonntag im Monat: 11:00 Uhr
jeden 4. Sonntag im Monat: 18:00 Uhr

Pastorin

Rosemarie Giese

Tel.: 04974 663

An der Kirche 6
26427 Werdum

Kirchenvorstand

Johann-Remmers Osterkamp

Tel.: 04974  202

Küsterin

Sonja Goldenstein

Tel.: 04974 9395615

Kirche unterwegs

Hier erfahren Sie alles über Hafengottesdienste, Kutterandachten und Veranstaltungen im Zelt.