Stedesdorf

Unsere Einrichtung befindet sich in einer Wohnsiedlung, direkt neben der Grundschule Stedesdorf, an der Schulstraße 5. Stedesdorf gehört zur Samtgemeine Esens und hat wegen seiner Abgelegenheit einen dörflichen Charakter. Der Dorfplatz mit Spielplatz und Sporthalle ist nur wenige Gehminuten entfernt. Unsere Kinder kommen entweder aus dem Ortskern oder den umliegenden Dörfern. Zu unserem Einzugsgebiet gehört: Stedesdorf, Thunum, Osteraccum, Mamburg, Margens, Neufolstenhausen.    

Insgesamt werden bis zu 35 Kinder in zwei Gruppen in unserem Kindergarten betreut.

Wir haben eine altersübergreifende Gruppe mit 25 Kindern im Alter von 1,5- 6 Jahren und eine Kleingruppe mit  10 Kindern im Alter von 3-6 Jahren. In der altersübergreifenden Gruppe werden die Kinder von zwei pädagogischen Fachkräften, in der Kleingruppe von einer pädagogischen Fachkraft  betreut. Unser Kindergarten hat eine Kernöffnungszeit von 8:00 -12:00 Uhr, sowie Sonderöffnungszeiten von 7:30-08:00 Uhr und von 12:00-13:00 Uhr.

In unserer Einrichtung hat jedes Kind das Recht, Kind sein zu dürfen. Wir vermitteln jedem einzelnen Kind das Gefühl, angenommen und akzeptiert zu sein. In diesem Rahmen gehen wir auf die verschiedenen Bedürfnisse der Kinder ein und  stärken und fördern ihre Fähigkeiten durch individuelle Bildungsangebote. Die Kinder erhalten die Möglichkeit, entsprechend den 9 Lern- und Kompetenzbereichen des niedersächsischen Orientierungsplans, Selbständigkeit zu erlernen, Gefühle zu zeigen und zu akzeptieren, Kreativität und Phantasie einzusetzen; und zwar in einem Raum des Vertrauens und der Geborgenheit. Unsere Kinder können sich individuell entfalten.

Durch ein positives Vorbild bieten wir den Kindern Orientierung, fördern und unterstützen sie in vielfältiger Art und Weise. Wir bieten ihnen, in spielerischer Form ein breites Band an Erfahrungsmöglichkeiten  und  befähigen sie dadurch, sich in der jetzigen und zukünftigen Lebenssituation zurechtzufinden. Jeder Mensch ist ein Geschöpf Gottes und bei uns willkommen. Unabhängig von seiner Nationalität, seinem Geschlecht  oder Religion. Bei uns  erleben die Kinder Gemeinschaft, in einem christlich geprägten Miteinander. Unsere religionspädagogische Arbeit ist eingebunden im täglichen Miteinander und wird vertieft durch christliche Feste und Gottesdienste.

Eingewöhnung der jüngeren Kinder:

Wir arbeiten nach dem“ Berliner Eingewöhnungsmodell“ um auch unseren jüngeren Kindern( unter drei Jahren) den Einstieg in den Kindergarten so leicht wie möglich zu gestalten.

Eltern:

Elternarbeit ist ein feststehender Begriff in unserer Kindergartenarbeit.  Eltern erfahren bei uns Unterstützung und Begleitung in der Erziehung ihrer Kinder.  Wenn Eltern sich aktiv in unseren Kindergartenalltag einbringen, empfinden wir dies als Bereicherung unserer Arbeit. Wir nehmen Eltern in ihren unterschiedlichen familiären Lebenssituationen wahr. Es ist uns wichtig, im ständigen Kontakt mit ihnen zu stehen.

Unsere Schwerpunkte:

Forschen und Experimentieren

Forschen und Experimente macht Spaß  und liefert den Kindern Hintergrundwissen für viele Phänomene. Unsere Kinder haben täglich die Möglichkeit, neben angeleiteten Experimenten, mit vielen unterschiedlichen Materialien selbständig zu forschen und auszuprobieren.

Bewegung

Bewegung ist das Tor zum Lernen,  dieses Zitat leben wir in unserem Kindergarten. Neben unserem Bewegungsflur  legen wir viel Wert auf das Spielen in freier Natur. Außerdem geht es regelmäßig in die Sporthalle und es bilden sich Laufgruppen.

Ein kleiner Einblick in unseren Tagesablauf:

Bis spätestens 8:45 Uhr sollten die Kinder in den Kindergarten gebracht werden. Beide Gruppen beginnen den Tag um 9:00 Uhr mit einem Morgenkreis. Hier wird besprochen, welche Angebote an diesem  Tag stattfinden, außerdem werden Lieder gesungen und Kreisspiele gespielt.  Anschließend beginnt das Freispiel. Währenddessen finden unterschiedliche, gruppenübergreifende Angebote ,wie z.B.  Experimentieren, Forschen, Basteln, Kochen, Backen,  Musik, Bewegung, die Natur entdecken, Sprache, Laufgruppe, usw. statt. In dieser Zeit haben die Kinder auch die Möglichkeit eine Zwischenmahlzeit einzunehmen. Zwischen 11:00 und 12:00 Uhr wird gemeinsam aufgeräumt und es ist noch Zeit für gruppeninterne Dinge, z.B. Geburtstag feiern. Mittwochs ist Sporttag.

            Wir nutzen die Sporthalle auf dem Stedesdorfer Dorfplatz.

 

Träger

Ev.-luth. Kirchenkreisverband Ostfriesland-Nord

Ev.-luth. Kindergarten St. Aegidien

Schulstr. 5
26427 Stedesdorf

Tel.: 04971  54 33

Leitung

Britta Janßen 

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

Frühdienst
7:30 Uhr bis 8:00 Uhr

Kernöffnung
8:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Mittagsdienst
12:00 Uhr bis 13:00 Uhr