Bild: Jens Schulze

Foto: Heike Pendias
Foto: Heike Pendias

Kreisfrauentreffen

Pressemitteilung Harlingerland, 28. September 2019

Die Leichtigkeit des Glaubens

Kreisfrauentreffen mit  Frühstück und Superintendentin

Nicht um die schwergewichtigen Fragen des Lebens geht es beim diesjährigen Kreisfrauentreffen des ev.-luth. Kirchenkreises Harlingerland. Am Sonnabend, dem 28. September um 9 Uhr wird Superintendentin Eva Hadem anstelle von Landessuperintendent Dr. Detlef Klahr in der Residenz am Wittmunder Marktplatz zum Thema „Federleicht - wie Glaube Flügel verleiht“ sprechen. Hatte man sich sonst an Nachmittagen getroffen, so kommt man diesmal in einer Frühstücksrunde zusammen.

„Sehen wir uns eine Feder an, können wir Leichtigkeit entdecken. Das Symbol der Feder ermuntert uns, Leichtigkeit im Glaubens zuzulassen. Schließlich ist die Botschaft von Gottes Zuwendung eine frohe und befreiende Botschaft. Sie kann federleicht machen“, so Hadem. 

Eingebettet ist ihr Referat in das Themenjahr der Hannoverschen Landeskirche unter dem Motto „Um des Menschen willen -  Zeit für Freiräume“. Dass auch das Drumherum dieses Vormittags stimmen wird, dafür sorgt wieder das Vorbereitungsteam aus Margrit Baack, Dagmar Busse, Ellen Eickhaus und Annegret Sassen. Anmeldungen bis  19.9. Bei Annegret Sassen, Tel.: 04971 7477  Unkostenbeitrag: 10 € (Mit Parkscheibe kann man für diese Veranstaltung 3 Stunden kostenlos auf dem Wittmunder Markt parken.) Eingeladen sind interessierte Frauen, auch wenn sie nicht kirchlich eingebunden sind. 

A. Buisman